Powered by Blogger.

Tipps für die letzten Tage vor Weihnachten

In wenigen Tagen ist Weihnachten - und für viele Kinder sind das wohl die längesten Tage des Jahres. Klar, können vorallem unsere Jüngsten es wohl kaum mehr erwarten. Hier einige Vorschläge, wie Du Deinen Sprösslingen die Wartezeit etwas verkürzen kannst.

Dass Kinder seeeeehnsüchtig auf Weihnachten warten, ist nix neues ... :o)
Am besten ist es, wenn du die Kinder je nach Alter entsprechend, in die Vorbereitungen für den Heiligen Abend mit einbezieht. Welches Kind hilft nicht gerne mit beim Kekse ausstechen und beim Verzieren derselben? Und wenn es dann von einem Rest Teig eigene Motive herstellen kann, ist schon wieder ein Nachmittag gerettet.

Beim Geschenke verpacken für Onkel, Tante, Oma und Opa hilft es sicher auch gerne mit und da sind der Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Oder zum Beispiel ein Gedicht lernen, das die Kleinen dann am Heiligen Abend aufsagen können.
Wenn es das Wetter halbwegs zulässt und es vielleicht auch noch etwas Schnee gibt, dann raus mit den Kleinen an die frische Luft! Schneemann bauen, Schlitten fahren, Schlittschuhlaufen - ganz egal was - alles ist gesund in der frischen Luft und lässt die Zeit schneller vergehen.

An vielen Orten werden am 24. Dezember Krippenspiele aufgeführt. Soll der Papa doch mit Töchterchen oder Söhnchen dorthin gehen, auch dies wäre ein angenehmer Zeitvertreib, als Alternative könnte man ja einen Kino-oder Theaterbesuch machen.

Auf jeden Fall, sollte man sich lieber etwas mehr Zeit für seine Kinder nehmen, als im Weihnachtsstress versinken - dann gibt es nämlich schon viel weniger "Stress" ;o)






Written by Blogger: (click picture for more info and stats)







ÄHNLICHE POSTS FINDEST DU IN DIESER CATEGORY







0 Kommentare:

Meist geklickt