Powered by Blogger.

Ein Traum von Dekolletee

Oben knittert`s und weiter unten hängt`s? Muss doch nicht sein. Gerade jetzt sollten Sie vorsorgen, damit Sie auch später ganz schön tief blicken lassen können. Unsere Beauty-Tipps für Brust und Dekolletee.

  

Gerade an Hals und Dekolletee  

...erkennt man das wahre Alter einer Frau. Pflegen ist hier ganz wichtig und auch gar nicht schwer. Natürlich sollten Sie, wie auch sonst, auf gute Pflegeprodukte setzen.

Viel wichtiger ist aber, dass Sie Brust und Dekolletee in der täglichen Pflegeroutine nicht sträflich vernachlässigen! Ansonsten können Knitterfalten, Pigmentflecken und schlaffe Haut die Folge sein.

Und das lässt sich nicht so einfach wieder ausbügeln.

Eine reinigende und zugleich straffende Dekolletee-Maske verleiht frisches Aussehen. Sie können diese ganz einfach und schnell selbst machen:

Als Grundlagen verwendet man Heilerde. Diese bekommt man relativ günstig in Drogeriemärkten, aber auch in Esoterikläden oder im Reformhaus. 
Sie wirkt entzündungshemmend und desinfizierend. Mischen Sie folgende Zutaten sorgfältig ab: 4 EL Heilerde, etwas warmes Wasser, Saft einer Zitrone.

Streichen Sie die Mixtur gleichmäßig auf das Dekolleté und lassen Sie es mindestens 15 bis 20 Minuten einwirken. Die Haut entzieht dem Brei die Feuchtigkeit, wodurch dieser relativ schnell antrocknet.

Mit einem feuchten Lappen und kreisenden Bewegungen kann man die Heilerde-Maske vorsichtig abrubbeln. Dadurch wird die Haut noch einmal angeregt und durchblutet. 
Außerdem hat das einen Peelingeffekt,  der das Dekolletee anschließend besonders knackig und rosig macht.

Doch nicht nur selbst gemachte Pflegeprodukte sind das A und O eines frischen und schönen Dekolletés. Es gibt eine Menge weiterer Mittel und Wege, um die

Haut mit genug Spannung und Frische durch den Tag zu bringen.

Eine besonders wirksame Methode ist der Kälteschock für alle Hartgesottenen. Kalt-Warme Wechselduschen fördern die Durchblutung und regen den Kreislauf und den Stoffwechsel an.

Nicht nur das Dekolletee, der ganze Körper wird durch das kalte Abduschen am Morgen optimal auf die Härten des Alltags vorbereitet und wird schnell frisch und munter.

Wer schön sein will, muss leiden - ein wenig zumindest.

Das gilt auch in diesem Fall, denn ein schönes Dekolletee ist immer auch trainiert. Wer möchte schon unter einer Hängebrust leiden, wenn er mit ein paar wenigen, aber wirksamen Übungen das Gegenteil erzielen kann.

Das wohl bekannteste Training der Brust ist das Hanteltraining.

Zuhause können Sie die Hanteln auch gerne durch gefüllte Wasserflaschen ersetzen. Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie beide Arme vom Körper weg. Beide Hände umschließen jeweils eine Wasserflasche.

Bewegen Sie die Arme langsam und konzentriert aufeinander zu und wiederholen Sie die Übung insgesamt 10-mal. Wiederholen sie die Übung insgesamt 3- bis 4-mal.

Auch die Press-Zieh-Übung ist besonders beliebt 

und kann immer wieder in den Alltag eingebaut werden. Dazu legen Sie die Hände aneinander. Die Ellenbogen zeigen waagrecht zur Seite. Drücken Sie die Hände etwa 10-mal gegeneinander.

Anschließend haken Sie die Hände ineinander und kehren die Bewegung um. Sie ziehen etwa 10-mal hintereinander an den Händen und lockern die Arme anschließend durch leichtes Schwingen und Pendeln.

Wie überall gilt: 

Der beste Tipp ist nichts wert, wenn er nicht angewand wird. Pflegen Sie Hals und Dekolletee regelmässig, und Sie werden schon bald (wieder) ein begehrter Blickfang sein ;o)

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Pickel weg, doch wie? von unseren Beauty-Expertinnen aus dem Hot NEWS Blog "Beauty"






Written by Blogger: (click picture for more info and stats)







ÄHNLICHE POSTS FINDEST DU IN DIESER CATEGORY







0 Kommentare:

Meist geklickt