Powered by Blogger.

Musik fördert bei Kindern die Entwicklung

In allen Kulturen dieser Welt lauschen bereits Kleinkinder wie gebannt einer Melodie, Ältere singen, klatschen und tanzen dazu. Die Freude an Musik scheint angeboren - und sie fördert die gesunde geistige Entwicklung!

Musik macht Spass und fördert die Entwicklung.

Das belegen Studien aus der ganzen Welt. Auch scheinen alle Menschen musikalisch zu sein, nur mit dem Ausdrücken und Wiedergeben von Liedern, da haben viele ein Problem.

Dennoch unterstützt Musik äusserst positiv die Entwicklung bereits von Kleinkindern. Eltern sollten die natürliche Begeisterung ihrer Kinder für Musik von Anfang an unterstützen, und dafür muss man selbst kein Musiker sein. 

Wiegenlieder und gemeinsames Singen wirken sich positiv auf die Entwicklung der Kinder aus, denn Musik regt das Gehirn wie keine andere Tätigkeit an. 
Die rechte und linke Gehirnhälfte werden gleichzeitig angesprochen - und damit die Zentren für Sprache, Emotionen, Gedächtnis und Kreativität. Je öfter Kinder Musik selber machen oder hören, desto leistungsfähiger werden diese Gehirnregionen. 

Kinder entwickeln so spielerisch ihre Fähigkeit, zu verstehen und zu sprechen, aber auch sich zu konzentrieren.

Weiter-Lese-Tipp >>> was mit Musik alles bewegt werden kann, das zeigt Matt Harding auf www.hotnewsblog.net - die besten wOw!Geschichten und News.




Und wer im Ländle a Instrument bruucht, 
der schout am beschta do vorbi:




Einfach dia beschta im Rhintal :)






Written by Blogger: (click picture for more info and stats)







ÄHNLICHE POSTS FINDEST DU IN DIESER CATEGORY







0 Kommentare:

Meist geklickt