Powered by Blogger.

Mollige Hüften, na und? Tipps zum Kaschieren

Ein paar Kilos zu viel auf den Rippen und den Hüften? Das ist kein Grund sich hinter weiter Schmuddel-Kleidung zu verstecken! Mal abgesehen davon, dass "Hungerhaken" derzeit voll out sind, gibt es den einen oder anderen Trick, wie frau breite und mollige Hüften überdecken und ihre Reize optimal hervorheben kann. 


Mollig - na und? Beth Ditto designte sogar ihre eigene Modelinie für Mollige.



Die Null-Gramm-Fett-Figuren sind vorbei, heute stehen Frauen wieder zu ihren weiblichen Rundungen. Ein paar Pfunde mehr stören die meisten Frauen nicht mehr - und mit ein paar modischen Tricks lassen sich ganz schnell ein paar Kilos "wegzaubern".

Weite Kleidung

Ein Fehler, den viele Frauen mit breiten Hüften machen - sie tragen weite Kleidung, um ihre Masse zu verdecken. Doch genau das ist falsch. Denn die Figur wirkt durch weite Kleidung sogar noch fülliger!

Wichtig ist bei Oberteilen vor allem eine ausreichende Länge. Es sieht nicht vorteilhaft aus, wenn diese zu kurz sind, und ein Bauch unten herausguckt. Wenn das Dekolleté schön betont ist, schauen die wenigsten noch auf ein Bäuchlein.

Sehr unvorteilhaft sind Oberteile ohne Ärmel. Gerade hier haben mollige Frauen eine Schwachstelle. Wenn schon kurz, dann Shirts, deren Ärmel wenigstens die Schultern bedecken.

Auf sehr üppige Volants, Taschen und Rüschen solltest du verzichten, denn diese könnten unnötig auftragen. Auch Querstreifen sollten absolut tabu sein.

Optimal sind dagegen diagonale Streifen, denn damit wirkt der Oberkörper insgesamt etwas schmaler. Bei einem grossen Busen kann ein ein V-Ausschnitt optisch etwas strecken.

Tipp: Entscheide dich lieber für relativ körpernahe, aber eben keine hautenge Kleidung.

Wie sieht`s mit Hosen und Röcken aus?

Designer empfehlen bei Molligen Hosen und Röcke, die über dem Hüftknochen enden. Der Bund sollte bis zur Taille reichen. Das Hosenbein macht einen ganz besonders "schlanken" Eindruck, wenn es gerade geschnitten ist.

Bei Kleidern und Röcken sind schmale Kleidungsstücke aus fliessenden Materialien zu empfehlen. Die Figur kommt besonders vorteilhaft zur Geltung, wenn der Rock bis zum Knie geht - so sind breite Hüften am besten zu kaschieren.

Links: Kaschieren von festen Oberarmen und Hüfte. Rechts: So werden feste Oberschenkel "weggezaubert".
Tipp: Finger weg von Faltenröcken - diese lassen die Figur breiter wirken!

Trage auch niemals zu enge Kleider, die machen keine vorteilhafte Figur. Ist das Kleid zu eng, dann sind die Speckröllchen zu sehr zu sehen.

Welche Accessoires?

Selbst mit ein paar kleinen Accessoires kannst du Pfunde geschickt kaschieren.

Wenn du zum Beispiel deinen Hals etwas länger wirken lassen möchten, dann probier`s mal mit einen dünnen Schal.

Schön geknotet lenkt er auch automatisch von einem breiten Gesicht ab. Wie du deinen Schal knoten kannst, dazu findest du >>>hier 25 Tipps in einem richtig tollen Video!

Dazu noch schöne Ohrringe, die nicht zu groß und nicht zu klein sind - voila, sieht doch gleich viel besser aus :o)

Verzichten solltest du besser auf üppige Handtaschen - die würden nur wieder betonen, was wir eigentlich kaschieren wollen :o)

Gut beschuht

Bei Schuhen empfehlen Stylisten stets hohe Schuhe an - zu gehobenen Anlässen sogar Stilettos! Das macht schlanke Beine und betont eine schöne Kontur des Körpers.

Farbe macht Laune

Bloss nicht hinter schwarz und grau verstecken, Farben sind erlaubt. Nur bitte nicht übertrieben viel Neon - das betont, anstatt zu verdecken.

Und überhaupt: Lieber ein paar Kilo mehr und gut drauf, als ein "Hungerhaken" und mies gelaunt ;o)

Ein Weiter-Lese-Tipp >>> auf welchen Typ Frau Männer wirklich stehen? Das und mehr erfährst du von unserem Briefeschreiber Gerd auf Hot NEWS Blog :)

Noch mehr Tipps & Tricks findest du im Hot NEWS Blog unter >>>Beauty and Fashion. Viel Spass :)






Written by Blogger: (click picture for more info and stats)







ÄHNLICHE POSTS FINDEST DU IN DIESER CATEGORY







0 Kommentare:

Meist geklickt