Powered by Blogger.

Warum Schokolade positiv für die Psyche ist

Mythos Schokolade. Lange wurde Schokolade als Dickmacher und Zahnzerstörer verdammt. Inzwischen sieht man auch die positiven Seiten, denn neben gesunden Vitaminen und Mineralien enthält Schokolade fünf Stoffe, die eine positive Wirkung auf die Psyche haben! Von Heidy Dornbierer-Kuster


Kein Wunder, macht Schokolade süchtig. Und sogar ein wenig gesund ist sie auch ;o)


So heben zum Beispiel der in Schokolade enthaltene Zucker und die Kakaobutter den Serotoninspiegel im Gehirn an. Serotinin spielt mehrere wichtige Rollen in unserem Körper, vom Magen-Darm-Trakt bis zum Herz-Kreislauf-System ist Serotinin unabdingbar. 

... 
Dazu steuert Kakao anregendes Koffein bei. Und noch mehr, denn während des Fermentierens der Bohnen bildet sich die "Liebes-Chemikalie" Phenylethylamin, die den Organismus auch beim Verlieben durchflutet.

Sogar das Milcheiweiss tut Schokoladefans gut. Es enthält so genannte Exorphine, die schmerzlindernd wirken.

Kein Wunder also, ist Schokolade für so viele ein unverzichtbarer Genuss. Ob als kleine Belohnung, als Tröster oder einfach nur so.


Mmmhm.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich Deine Aufmerksamkeit kurz auf ein Produkt lenken, das uns von Kindheit bis ins hohe Alter den Alltag versüsst:

Die berühmte Qualität der Schweizer Schokolade! Seit die Pioniere vor über 200 Jahren den Grundstein der schweizerischen Schokoladeindustrie gelegt haben, hat die Schweizer Schokolade ihren Siegeszug um den Globus fortgesetzt.

Spezialisten sind Tag für Tag damit beschäftigt, die Schokolade zu verfeinern und neue Kreationen zu entwickeln. Egal ob Du eine weisse Schokolade, eine feine Milchschokolade oder eine edle Bitterschokolade bevorzugst, ein königlicher Genuss ist Schokolade auf jeden Fall!


Wer kriegt bei diesem Anblick nicht auch ein "Glüschtle"?











Written by Blogger: (click picture for more info and stats)







ÄHNLICHE POSTS FINDEST DU IN DIESER CATEGORY







0 Kommentare:

Meist geklickt