Powered by Blogger.

Unerwarteter Besuch? Zwei schnelle Kuchen-Rezepte

Fast jede Hausfrau kennt das! Es ist Sonntag, man geht es langsam an und da läutet das Telefon. Die lieben Verwandten melden sich für den Nachmittagskaffee an! Und so sehr man sich auch freut (oder weniger), man fühlt sich schnell in die Enge getrieben. Was mach ich jetzt nur so auf die Schnelle, denkt da so manche Frau: Nur keine Panik! Ich habe da zwei Rezepte für dich! 


Von unserer "Nur-keine-Panik-Ratgeberin" Dagmar Berger :)

Die gehen ganz schnell und sind erst noch gut. Voraussetzung ist natürlich, dass du gewisse Zutaten immer in Reserve hast.

Falsche Sachertorte

Dazu brauchst du: 
1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Ovomaltin oder ähnliches, 1 Becher Staubzucker, 1 Vanillezucker, 3 Eier, 1 Becher Mehl, 1 Backpulver, 1 Becher geriebene Nüsse (egal ob Haselnüsse oder Mandeln), 1/2 Becher Öl (kein Olivenöl).

Zubereitung:
Sauerrahm in eine Rührschüssel geben. Dann den Becher auswaschen und mit dem selben sämtliche Zutaten dazugeben. Mit dem Mixer alles gut vermischen. Der Teig sollte dickflüssig sein. In eine befettete und bemehlte Tortenform (26 cm Durchmesser) geben und ca. 1 Stunde bei 180 Grad backen.  
Nach dem Auskühlen einmal durchschneiden, mit Aprikosenmarmelade füllen und mit Schokoladeglasur versehen. Man kann diese Torte selbstverständlich auch mit Creme füllen. 
Wenn du Glasur darübergibst, auf alle Fälle vorher auch mit Marmelade bestreichen, sonst sinkt die Glasur zu sehr ein!

Glasur: 
120 Gramm dunkle Schokolade mit 80 Gramm Butter in eine Schüssel geben und im nicht zu heissem Waserbad erwärmen, bis sie flüssig ist. Gibt einen schönen Glanz.



Ölkuchen

Zutaten: 
1/4 kg Mehl, 1/4 kg Zucker, 1/8 l Öl, 1/8 l Wasser (kalt), etwas Zitronensaft, 1 Backpulver, 1 Vanillezucker, evtl. wenn vorhanden 100 Gramm geriebene Nüsse, 4 Eier.

Zubereitung: 
Alle Zutaten (ausser Eiklar) in eine Schüssel geben und mit dem Mixer oder Rührgerät fest mischen. Eiklar zu festem Schnee schlagen und unterrühren. In eine gefettete Backform füllen und bei Mittelhitze ca. eine dreiviertel Stunde backen. 
Dass das Backpulver immer zuerst mit dem Mehl vermischt werden muss, brauche ich sicher keiner Hausfrau mehr zu sagen.

Und jetzt wünsche ich gutes Gelingen und ja keine Panik, wenn sich einmal unerwarteter Besuch ansagt!





Written by Blogger: (click picture for more info and stats)







ÄHNLICHE POSTS FINDEST DU IN DIESER CATEGORY







0 Kommentare:

Meist geklickt